Digitale Lernreise nach Irland

Wie wirkt sich Mehrsprachigkeit auf diversitätssensible Schulentwicklung aus?

Dieser Frage widmet sich die erste digitale Lernreise im Projekt „Vielfalt entfalten“ am 09./10. sowie am 16./17. November 2022. Lehrkräfte und Schulleitungsteams erhalten die Möglichkeit, virtuell nach Irland zu reisen. Dort erhalten sie spannende Schuleinblicke und Impulse aus Unterstützungssystemen und Wissenschaft.


Bei der digitalen Lernreise handelt es sich um ein gemeinsames Angebot der Projekte „LiGa – Lernen im Ganztag“ und „Vielfalt entfalten – Gemeinsam für starke Schulen“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert von der Stiftung Mercator.

Im Rahmen der ersten digitalen Lernreise reisen die teilnehmenden Lehrkräfte und Schulleitungsteams virtuell nach Irland und beschäftigen sich mit der Frage, wie sich Mehrsprachigkeit auf diversitätssensible Schulentwicklung auswirkt. Dabei erhalten sie virtuelle Schuleinblicke sowie inspirierende Impulse aus Unterstützungssystemen und Wissenschaft und lernen spannende Peers aus Irland kennen, mit denen Ansätze, Hindernisse und Lösungen zu dem Thema diskutiert werden können.

Wann: 09./10. sowie 16./17. November 2022 jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr

Mehr Informationen zur digitalen Lernreise und Einblicke in vergangene Reisen finden Sie unter: https://lernreise.vielfalt-entfalten.de/


Sie sind eine Lehrkraft oder Schulleitung und wollen an der Reise teilnehmen? Dann melden Sie sich noch bis zum 31. Oktober 2022 unter folgendem Link für die viertägige Reise an: https://eveeno.com/digitale-lernreise-irland

Bitte beachten Sie, dass die Reise einer limitierten Teilnehmendenzahl unterliegt. Daher können wir leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigen. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per Mail, sollte es noch verfügbare Plätze für die Reise geben.  

Zum Seitenanfang