Leiten in Vielfalt

Fortbildungsreihe für Schulleitungen und Leitungsteams

Wie können Schulleitungen und Leitungsteams dazu beitragen, dass Schule zu einem Ort gelebter Vielfalt wird? Mit der Fortbildungsreihe „Leiten in Vielfalt" unterstützt das Projekt Führungskräfte aus Schulen dabei, eine diversitätssensible und diskriminierungskritische Schulentwicklung voranzutreiben.


In den halbtägigen Fortbildungen werden die teilnehmenden Leitungskräfte darin bestärkt, sich mit ihrer eigenen Haltung und Rolle auseinanderzusetzen und den schulischen Status Quo zu reflektieren: Wo steht die eigene Schüler:innenschaft beim Thema Diversität? Wie lässt sich eine diversitätsorientierte Teamentwicklung fördern? Und wie kann ein professioneller Umgang mit Diskriminierung gelingen? Darüber hinaus beleuchten die Teilnehmenden konkrete Methoden und Handlungsmöglichkeiten für die schulische Praxis. 

Digitaler Workshop
01. Dezember 2022, 08.30 – 12.30 Uhr

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz: (K)ein Thema in der Schule?

Für Leitungskräfte an Schulen ergeben sich aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) wichtige Aufgaben im Berufsalltag, sei es gegenüber Lehrer:innen im Schulbetreib oder im Ganztagsbetrieb im Rahmen von privatrechtlich geschlossenen Hort-Verträgen gegenüber Schüler:innen. Denn: Die Pflichten von Leitungen reichen von präventiven Vorkehrungen über Sofortmaßnahmen bis hin zu allgemeinen organisatorischen Pflichten. Umgekehrt haben die Beschäftigten nach dem AGG auch einen rechtlichen Anspruch gegenüber ihren Leitungen, dass diese die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten ergreifen.  

Im Workshop werden Leitungskräfte zu den Inhalten des AGG fachlich geschult und erwerben praktisches Wissen, wie sie es in Ihrer Funktion als Vorgesetzte an der Schule umsetzen können. Ein Blick in Schulgesetze, aus denen sich Handlungsaufforderungen für Antidiskriminierungsmaßnahmen ergeben, die auch Schüler:innen besser schützen können, ergänzt die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle von Leitungen. Im länderübergreifenden Austausch kommen die Teilnehmenden darüber ins Gespräch, welche Maßnahmen und Prozesse in Schulen bereits umgesetzt werden und vertiefen ihre Lösungskompetenzen anhand von Fallbeispielen zum AGG an Schulen. 
 

Zum Seitenanfang